»Wie Federn«

Mein nächster Roman trägt den Arbeitstitel »Wie Federn«.

Lange bevor ich Autofahren konnte, konnte ich Segelflugzeuge fliegen. Später hat mich diese Leidenschaft dazu bewogen, die Fliegerei zum Beruf zu machen.

Freier und leiser als im Segelflug kann man sich im öffentlichen Luftraum nur als Paraglider bewegen. Und weil ich diesem Gefühl von Freiheit mit meiner Erfahrung wohl näher bin als die meisten Schriftsteller, musste ich einen Weg finden, es in Worte zu fassen.

Über 7 Jahre arbeite ich bereits an dieser Geschichte. Bald ist es soweit…