»Bis wir fallen«

img_0304

>> Reinlesen
>> Rezensionen
>> Kaufen

Die Geschichte

Als ich 2015 mit der Arbeit an dieser Geschichte begann, konnte ich nicht ahnen, wie dicht an der Realität dieses Märchen nur wenige Jahre später sein würde. Anfangs hatte ich nur ein Bild von einem jungen Mann, der im Hamburger Stadtpark auf einem Baumstumpf sitzt und behauptet, er sei der Herbst. Dann übernahmen die Charaktere und erzählten die Geschichte zu Ende. Ich musste nicht mehr über den Verlauf der Handlung nachdenken und habe sie machen lassen.

Im Jahr 2018 habe ich den Roman zuerst unter einen anderen ISBN bei BooksOnDemand veröffentlicht. Da auch meine Lektorin das Potential des Buches sehr hoch einschätzte, habe ich es ins Englische übersetzen und einen Buchtrailer anfertigen lassen. Alle meine Bemühungen, Aufmerksamkeit für den Titel zu generieren, blieben bisher umsonst. 2019 ist die Geschichte zu Tredition gewechselt, da ich sie dort besser aufgehoben fand.

Handlung des Romans

Die 27-jährige Sophie trifft im Hamburger Stadtpark auf Oliver, der vollkommen verzweifelt im Regen sitzt und vorgibt, ein schwerwiegendes Problem zu haben. Erst nach und nach gewinnt Sophie sein Vertrauen und findet heraus, dass Oliver der Herbst in Gestalt eines Menschen ist und seine Fähigkeit verloren hat, die Jahreszeit einzuleiten und die Blätter fallen zu lassen. Weil die gesamte Natur zum Sterben verurteilt ist, versucht Sophie Oliver zu helfen. Auf der gemeinsamen Suche nach der Lösung dieses sonderbaren Problems erfahren sie nicht nur Unglaubliches über die Geheimnisse der Jahreszeiten. Sie fühlen sich auch immer mehr zueinander hingezogen – mit dramatischen Konsequenzen …

Bild Plakat.jpg